Ihr Anspruch

Wir helfen Ihnen, Ihre Ansprüche durchzusetzen!

Wieviel Geld bekomme ich?

Bitte wählen Sie Ihre Automarke

Claimback hilft Ihnen, Ihren Schadensersatzanspruch durchzusetzen

Claimback hilft

Schadenersatzanspruch besteht, wenn:

  • Sie einen vom Abgasskandal betroffenen Diesel erworben haben, d.h
  • von VW, Audi, Seat, Mercedes, Porsche , BMW, Opel oder Skoda und
  • der Diesel (je nach Hersteller) zwischen 2005 und 2017 hergestellt wurde

Auto zwischenzeitlich verkauft oder nachgerüstet?

Auch dann besteht Anspruch auf Schadenersatz!

Zehntausende Geschädigte haben bereits Auszahlungen im ingesamt dreistelligen Millionenbereich erhalten!

Werden Sie jetzt aktiv bevor die Verjährung einsetzt und sichern Sie sich Ihren Anspruch innerhalb von 2 Minuten.

100% Kostenübernahme durch 2 Minuten Ihrer Zeit

Einfach, schnell, erfolgreich

Claimback

Einfach, schnell, erfolgreich

Claimback

  • kein Risiko
  • kein Stress
  • 100% Kostenübernahme
  • Auszahlung direkt auf Ihr Bankkonto

Sie haben Ihren Wagen noch?

Bei Rückgabe kann der Geldbetrag, auf den sie Anspruch haben, bis zum ​vollen Kaufpreis ​steigen. Wenn Sie ihr Auto behalten wollen, haben sie ebenso Anspruch auf bis zu 1/4 des vollen Kaufpreises

Sie haben Ihr Auto bereits verkauft?

Sie haben dennoch Anspruch auf Schadensersatz – abhängig davon, wie viel Sie gefahren sind. Wir berechnen Ihre Schadenssumme und unsere Partnerkanzlei übernimmt für Sie die rechtliche Durchsetzung ohne Kostenrisiko

Wagen verkauft: Auch wenn das Fahrzeug bereits verkauft wurde, steht Ihnen Schadenersatz zu!

Die Inhaber zwischenzeitlich verkaufter Dieselfahrzeuge mussten mitunter erhebliche Wertverluste in Kauf nehmen. Diese sind die direkte Folge der öffentlich gewordenen Abgasmanipulationen sowie der verhängten oder drohenden Fahrverboten in deutschen Städten.
Dies ändert jedoch nichts an Ihrem Anspruch auf Entschädigung! Den erlittenen Wertverlust können Sie durch den Schadensersatzanspruch ausgleichen.

Wagen noch im Besitz: Welche Anspruchsalternativen haben Sie?

Je nachdem, ob Sie Ihren Wagen behalten oder zurückgeben wollen, Sie können Schadensersatz verlangen.

Kleiner Schadenersatz

Niedrigerer Schadenersatzbetrag

  • Fahrzeug behalten/bereits weiterverkauft (Sie behalten den Kaufpreis)
  • ggf. langwieriges Sachverständigengutachten
  • Kosten für Folgeschaden am Fahrzeug

Großer Schadenersatz

Höherer Schadenersatzbetrag

  • Fahrzeug abgeben
  • Zahlreiche positive Urteile von deutschen Gerichten
  • Rückzahlung des Kaufpreises (abzgl. Nutzungsentgelt für die gefahrenen Kilometer)

Wie auch immer Sie sich entscheiden, Claimback unterstützt Sie riskofrei

Musterfeststellungsklage:
besser nicht

Die Musterfeststellungsklage: besser ohne

Niemand hat Lust auf längeres Warten, um weniger Geld zu bekommen.

Die Musterfeststellungsklage (MFK) wird voraussichtlich mehrere ​Jahre dauern. In der Zwischenzeit verliert Ihr Fahrzeug immer mehr an Wert.

Ihre Vorteile gegenüber der MFK

Individualanspruch

Ihre Vorteile gegenüber der MFK

Individualanspruch

  • Sofort Entschädigung
  • Weniger Zeitaufwand
  • Sicheres Ergebnis
Claimback hilft, aus der Musterfeststellungsklage auszusteigen.

Luftverschmutzung und Wertverlust trotz Nachrüstung – ihr Anspruch bleibt bestehen

Weder Software-Updates noch Hardware-Nachrüstungen machen den Wertverlust Ihres Autos rückgängig. Damit bleibt selbstverständlich auch Ihr Anspruch auf Schadensersatz erhalten.

Allein die Vornahme des Software-Updates schützt Sie nicht vor Fahrverboten

Unabhängig davon, ob Sie eine Nachrüstung schon durchgeführt haben oder nicht: Jetzt aktiv werden!

Haben Sie noch Fragen?

Mit dem Claimback-Onlineformular können Sie in unter 2 Minuten den Anspruch auf Schadensersatz Ihres Fahrzeugs ausrechnen lassen und direkt sichern.

Sind Sie unsicher, ob Claimback Ihnen – in Anbetracht möglicher Sonderfälle – helfen kann, so zögern Sie nicht das Claimback Servicecenter zu kontaktieren.

Wieviel Geld bekomme ich zurück?