Betroffen vom Diesel-Skandal?

In 2 Minuten ohne Kostenrisiko Schadensersatz einfordern.

Wieviel Geld bekomme ich?

Bitte wählen Sie Ihre Automarke

Logo der Marke Volkswagen
Logo der Marke Audi
Logo der Marke Mercedes
Logo der Marke BMW
Logo der Marke Porsche
Logo der Marke Seat
Logo der Marke Skoda
Logo der Marke Volvo
Logo der Marke Andere
  • Sichern Sie sich jetzt Ihren Anspruch auf Schadensersatz.
  • Rückzahlung vieler Tausend Euro per Überweisung auf Ihr Konto.
  • Auto bereits verkauft? Trotzdem Schadensersatz geltend machen.

Unsere Partnerkanzleien sind bekannt aus:

  • ARD
  • Spiegel Online
  • WirtschaftsWoche
  • Handelsblatt

100 % Kostenübernahme

Ganz gleich ob Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen oder nicht – Sie tragen kein Prozesskostenrisiko.

Schadensersatz oder Kaufpreiserstattung

Durchsetzung Ihrer Ansprüche auf Entschädigung ohne finanzielles Risiko – alles aus einer Hand.

2 Minuten Ihrer Zeit

Mit wenigen Klicks beauftragen Sie uns und unsere Partnerkanzleien – wir übernehmen alles Weitere.

Und so funktioniert's

Einfach Anspruch prüfen

Sie wollen wissen, ob Sie einen manipulierten Diesel erworben und als Geschädigter des Abgasskandals Schadensersatzanspruch haben? Claimback hilft Ihnen dabei, diesen Anspruch prüfen zu lassen und geltend zu machen! Mit ein paar Klicks wird Ihr Anspruch von unserer Partnerkanzlei geprüft und Sie bekommen von Claimback eine Einschätzung, welcher Schadensersatzanspruch Ihnen zusteht. Für Sie zu 100% ohne Kostenrisiko, schnell und einfach.

Jetzt Anspruch prüfen

Auto bereits verkauft?

Haben Sie Ihren durch den Abgasskandal betroffenen Diesel bereits mit Wertverlust weiterverkauft oder in Zahlung gegeben? Ihnen steht als Geschädigter trotzdem ein Anspruch auf Schadensersatz zu. Diesen erhalten Sie zusätzlich zum bereits erzielten Verkaufspreis / zur Inzahlungnahme – nach erfolgreicher Durchsetzung Ihres Anspruches.

Jetzt Anspruch prüfen

Wieviel Geld bekomme ich zurück?

Rückzahlungssumme berechnen

Das Claimback Prinzip

0 % Kostenrisiko

Claimback ohne Rechtsschutz


0 % Kostenrisiko

Claimback mit Rechtsschutz


Claimback arbeitet mit führenden Verbraucherschutzkanzleien Deutschlands zusammen.

Baum Reiter & Collegen iconBaum Reiter & Collegen awards
KAP Rechtsanwaltsgesellschaft icon

Sie unternehmen nichts

Wertminderung

Claimback

Einfach, schnell, erfolgreich


  • 0,-€ Kostenrisiko
  • Zeitaufwand: 2 Minuten
  • Höchste Erfolgschancen
  • Erfahrenes Team aus TOP Anwälten
  • Absolut stress- und risikofrei
  • Großer Prozessfinanzierer als Partner
  • Maximale Schadenssumme
Jetzt Rückzahlung anfordern

Eigene Anwaltssuche

Teuer und aufwändig

Häufig gestellte Fragen

Ist mein Diesel betroffen?

Ist mein Anspruch verjährt?

Habe ich einen Anspruch auf Schadensersatz, wenn ich zu einem Software-Update aufgefordert wurde oder bereits habe durchführen lassen?

Bin ich durch die Folgen des Abgasskandals direkt betroffen?

Ich habe einen gebrauchten Diesel gekauft – gilt auch hierfür ein Schadensanspruch?

Ich habe mein Diesel bereits verkauft – habe ich trotzdem ein Anrecht auf Entschädigung?

Ich habe keine Rechtsschutzversicherung – kann Claimback helfen?

Ich habe eine Rechtsschutzversicherung – werden die Prozesskosten übernommen?

Was bedeutet eine 100% Kostenübernahme?

Wann wird mein Schadensanspruch ausgezahlt?

Ich habe an der Musterfeststellungsklage („MFK“) gegen VW teilgenommen, aber dem Vergleich bis dato nicht zugestimmt.

Ich habe von der Musterfeststellungsklage („MFK“) gegen Daimler gehört, soll ich daran teilnehmen?

Gibt es noch weitere Musterfeststellungsklagen („MFK“) gegen andere Hersteller?

Mein Diesel ist finanziert. Ändert das etwas an meinen Schadensansprüchen?